Chlorothalonil: Bei 33% Grenzwert überschritten – Schweizer Bauer

Abbauprodukte des Fungizids Chlorothalonil belasten namentlich im Schweizer Mittelland grossflächig das Grundwasser. In jeder dritten Messstelle liegen die Messwerte laut einer Zusammenstellung des Bundesamtes für Umwelt (Bafu) über dem Grenzwert von 0,1 Mikrogramm. Die Grenzwert ist jedoch umstritten. Das Bundesamt für Landwirtschaft bewilligte den Einsatz von Chlorothalonil in den 1970er-Jahren. Der Wirkstoff wurde im Getreide-, […]