Trotz 20 Quellen hierzulande – Jedes zweite Mineralwasser in der Schweiz ist importiert | Tages-Anzeiger