we are water

Perfekte Wasseraufbereitung für jedes Bedürfnis.

Die Motivation

Durch die extrem gute und einzigartige Lösungsfähigkeit von Wasser ist es besonders anfällig auf Verschmutzungen jeglicher Art, welche durch rasantes Bevölkerungswachstum, Industrialisierung, Medikamente und übertriebene Landwirtschaft stetig zunehmen.

Wir stellen uns der mächtigen Aufgabe diesem oft in Vergessenheit und für selbstverständlich betrachtete Element die angemessene Aufbereitung zu bieten. In jedem Bereich muss Wasser neue gedacht werden. Es muss individuell aufbereitet werden, damit es einen Nutzen für uns Menschen und einen nachhaltigen Effekt für die Umwelt birgt.

Zudem haben wir es uns zur Aufgabe gemacht unseren Teil für eine nachhaltige Umwelt beizutragen und unterstützen mit Evodrop unseren gemeinnützigen Verein, das «Umuntu Movement».

Evodrop ist...

  • Wissenschaftlich
  • Inspirierend
  • Erfolgreich
  • Bewegend
  • Informativ
  • Kooperativ
  • Schweizerisch
  • Nachhaltig

Wissenschaftlich

Mithilfe akkreditierter Forschungsmethoden und renommierten Institutionen untermauern wir unsere Fakten und Qualitäten. Studien über unser Evodrop-Wasser belegen die genaue Wirkungsweise auf unseren Körper und deren Vorteile. Wissenschaftlich beweisen wir was genau in unserem Wasser gegenüber dem üblichen Flaschen- und Trinkwasser besser ist. Wir wissen nicht nur was wir können, wir versuchen es immer wieder so gut es geht unter Beweis zu stellen. Ob im Spitzensport als bestmögliches Trinkwasser, als nachhaltige Alternative zu gewöhnlichen Enthärtungsanlagen, in der Landwirtschaft sowie im Hygienebereich, wir stehen für Transparenz und haben höchste Ansprüche.

Durch diverse internationale Patentanmeldungen auf unsere unterschiedlichen Technologien bekräftigen wir zum einen unsere Einzigartigkeit zum anderen schützen wir unser Vorgehen

Inspirierend

Die Qualität sowie Nachhaltigkeit stehen bei uns an erster Stelle. Als junges Team streben wir danach unsere Welt ein wenig besser zu machen als Sie es heute ist. Die Nachhaltigkeit in unseren Produkten hat sich bei der Wahl der Materialen sowie der Verfahrenstechniken stets bewährt.

Wir sorgen für schadstoff- und chemiefreies, sauberes und gesundes Wasser. Ob für Menschen, Tiere oder Pflanzen. Ob als Trink- oder Verbrauchswasser. Ob zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Gastronomie, der Industrie oder in der Landwirtschaft.

Erfolgreich

Nebst Studien über unsere Produkte und verschiedenen Nachhaltigkeitspreisen haben wir erfolgreich die Funktionalität in den verschiedensten Anwendungsbereichen bewiesen. Labortests beweisen die Effektivität unserer Membran welches weltweit einzigartig 614 verschiedene Schadstoffe aus dem Wasser erfolgreich filtert. Unsere Trinkwasserfiltermethode wurde von Grund auf studiert und die Funktionalität des Geräts und deren Komponente perfekt aufeinander abgestimmt. Wir haben für all unsere Geräte die Elektronik selbst entwickelt, um die Beschaffenheit auf bestmöglichem Niveau zu gewährleisten. Individualisierte, intelligente Steuerungsprozesse und Sensorik in unserer Elektronik gewährleisten höchste Qualität.

Wir sind stolz auf unsere Innovationen und Referenzen und liefern unser Evodrop-Wasser auch für die Schweizer Weltraumfahrt.

Bewegend

Alles hat mit einem Traum von einem 14-Jährigen begonnen, der sich dem Thema Wasser versprochen hat. Der Wunsch, dass sauberes Wasser ein Menschenrecht und kein privates Privileg ist, steht bei uns seit über zehn Jahren an erster Stelle. Durch die Gründung unserer gemeinnützigen Hilfsorganisation „Umuntu Movement“ möchten wir die Menschen sensibilisieren gemeinsam für eine bessere Welt zu stehen. Unsere Devise „Hilfe zur Selbsthilfe“ basiert auf unserem 4-Säulen-Prinzip – sauberes Wasser, reine Luft, biologische Landwirtschaft und sinnhafte Bildung.

Mittels Kollaboration der „Moonlight Air Organisation“ ermöglichen wir in Krisengebieten dank unseren Wasserfilter-Systemen innerhalb von 24 Stunden den Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Wir konnten erfolgreich über 20‘000 Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen – gestützt durch Initiierung von Brunnenbauten und Wasserfilter-Systeme.

Informativ

Wir berichten über relevante Dinge rund um die Themen «Umwelt» und «Wasser». Dabei nehmen wir nie ein Blatt vor den Mund. Wir kritisieren aber nicht nur, wir präsentieren auch immer konkrete Lösungsvorschläge. Wir fassen die wichtigsten Studien zusammen und teilen unsere Erfahrungen.

Kooperativ

Wir legen grössten Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Partnern und Lieferanten. Wir verhalten uns stets ethisch verantwortungsbewusst und behandeln andere immer genau so, wie wir auch behandelt werden möchten. Infolge verschiedener Partnerschaften wollen wir für sauberes Trinkwasser sorgen, wobei nicht unser Name an erster Stelle steht, sondern die Tatsache für die Menschen möglichst sauberes Trinkwasser bieten zu wollen. In der Landwirtschaft und der Industrie sind wir bestrebt unsere Philosophie ‘frei von Chemikalien’ durchzusetzen und Giftstoffe zu filtern und bieten stolz eine Alternative für unsere Partner.

Schweizerisch

Wir sind ein Schweizer Unternehmen, welches weltweit tätig ist. Mit Stolz markieren wir unsere Produkte mit dem Label «Swiss Made» und handeln stets nach den inneren Werten dieses Qualitätssiegels wie Zuverlässigkeit, Aufrichtigkeit, Fairness, Präzision, Natürlichkeit und Sauberkeit.

Unsere Filter werden ausschliesslich in der Schweiz produziert.

Nachhaltig

Unsere Technologien und Produkte stehen im Einklang mit der Natur und wir arbeiten nur mit den besten Materialien und Verfahren, um unsere Produkte so nachhaltig wie nur möglich zu gestalten.

we
are
water

>30‘000

Kunden in der Schweiz und Welt

>30

Unabhängige Studien und Testergebnisse

>10

Renomierte Auszeichnungen im Bereich Unternehmertum und Wassersysteme

8

Patente (2 in Anmeldung)

9

Eigens entwickelte, zertifizierte und effiziente Wasseraufbereitungssysteme
ille nach Weiterentwicklung und den weltweiten Wassermarkt zu erobern.

Wer sind wir?

Mit unserem Team von über 50 Mitarbeitern revolutionieren wir den Wassermarkt. Expertise aus dem Ingenieurswesen, der Wissenschaft, der Wirtschaft und der internen Unternehmungsprozesse sorgt für ein dynamisches und hochkreatives Umfeld.
Zusätzlich wird Evodrop von einem dutzend Beiräten aus den Bereichen der Medizin, Biologie, Ingenieurswesen, Sanitärplanung und der Gesundheit unterstützt:
Prof. Dr. Alexander J.B. Zehnder
Verwaltungsrat
  • Wissenschaftlicher Direktor des Alberta Water Research Institut (AWRI) in Kanada
  • Ehemaliger Direktor EAWAG und ordentlicher Professor für Umweltbiotechnologie der ETH Zürich
  • Ehemaliger Präsident des ETHRates
  • Ehemaliger Berater der WHO in Rabat, Marokko.
  • Ehemaliger Leiter für Mikrobiologie in der Landwirtschaftliche Universität in Wageningen, Holland
Peter U. Jaeggi
Verwaltungsrat
  • Dipl. Architekt HTL, EMBA HSG
  • Ehemaliger Head of Real Estate bei Swisscanto
  • Diverse VR-Mandate im Immobilienbereich
Prof. Dr. med. Matthias Heiliger
CEO/Medical Director bei MHM Consultants GmbH
Dr. med. Heidelinde Klein
Praktizierende Ärztin; Inhaberin Biomedizinisches Kompetenzzentrum Rorschach
Dip. Ing. Martin Fuchs
Geschäftsführer Fuchs Heizung & Sanitär; Elektrobiologe nach IIREC
Dr. Everine van de Kraats
Senior Research Manager im Water Research Lab & unabhängige Wissenschaftlerin
Dr. rer. nat. Martin Weber
Staatl. gepr. Lebensmittelchemiker und Fachapotheker für Toxikologie und Ökologie
Dr. Joyce Cherotich
Gründerin/Geschäftsführerin, RIVA-Investorenzentrum und Watu Health Innovation Summit Africa (WAHISA)
Dip. Ing. Markus Wantscha
Dipl. Ingenieur (TU München), Elektrische Energietechnik, Fachrichtung Wasseraufbereitung
Dr. phil. Christina E. Zech
Weltsalon-Gründerin und Präsidentin der Connect Worlds Association in Zürich
Prof. Dr. Alexander J.B. Zehnder
Verwaltungsrat
  • Wissenschaftlicher Direktor des Alberta Water Research Institut (AWRI) in Kanada
  • Ehemaliger Direktor EAWAG und ordentlicher Professor für Umweltbiotechnologie der ETH Zürich
  • Ehemaliger Präsident des ETHRates
  • Ehemaliger Berater der WHO in Rabat, Marokko.
  • Ehemaliger Leiter für Mikrobiologie in der Landwirtschaftliche Universität in Wageningen, Holland
Peter U. Jaeggi
Verwaltungsrat
  • Dipl. Architekt HTL, EMBA HSG
  • Ehemaliger Head of Real Estate bei Swisscanto
  • Diverse VR-Mandate im Immobilienbereich
Zusätzlich wird Evodrop von einem dutzend Beiräten aus den Bereichen der Medizin, Biologie, Ingenieurswesen, Sanitärplanung und der Gesundheit unterstützt:
Prof. Dr. med. Matthias Heiliger
CEO/Medical Director bei MHM Consultants GmbH
Dr. med. Heidelinde Klein
Praktizierende Ärztin; Inhaberin Biomedizinisches Kompetenzzentrum Rorschach
Dip. Ing. Martin Fuchs
Geschäftsführer Fuchs Heizung & Sanitär; Elektrobiologe nach IIREC
Dr. Everine van de Kraats
Senior Research Manager im Water Research Lab & unabhängige Wissenschaftlerin
Dr. rer. nat. Martin Weber
Staatl. gepr. Lebensmittelchemiker und Fachapotheker für Toxikologie und Ökologie
Dr. Joyce Cherotich
Gründerin/Geschäftsführerin, RIVA-Investorenzentrum und Watu Health Innovation Summit Africa (WAHISA)
Dip. Ing. Markus Wantscha
Dipl. Ingenieur (TU München), Elektrische Energietechnik, Fachrichtung Wasseraufbereitung
Dr. phil. Christina E. Zech
Weltsalon-Gründerin und Präsidentin der Connect Worlds Association in Zürich

Kern der Geschäftsidee

Herkömmliche Wasseraufbereitungsanlagen werden nach dem «Rockefeller-Prinzip» entwickelt und hergestellt. Dieses Prinzip besagt, dass das Hauptprodukt übermässig günstig verkauft wird und der tatsächliche Gewinn durch kurze Intervalle an Austauschkomponenten verdient wird. Bei den Filtern sprechen wir hier über die monatlich zu ersetzenden Filterkartuschen. Das ist für den Konsumenten nicht nur teurer, sondern belastet die Umwelt auch immens! Unsere Mission und Vision setzt genau hier an – wir möchten nachhaltige, hochwertige und umweltschonende Wasserfilter entwickeln.

Renommierte Institute wie der K-Tipp, Stiftung Warentest, EAWAG Schweiz und mehr, haben bewiesen, dass fast alle herkömmlichen Wasserfilter mehr Schaden als Nutzen erzeugen. Verkeimungen durch Stagnationswasser und Schadstoffabgabe durch verspätete Filterwechsel sind die Hauptprobleme. Wir bieten den Kunden einen vollumfänglichen Schutz, da wir sensible Sensoren und Prüfeinheiten in unsere Systeme einbauen. Zudem bietet unsere patentierte Technologie einen 100%igen Keimschutz, welche vor Verkeimungen alle Art schützt. Viele versprechen 99% sauberes Wasser, aber die Beweisgrundlage für eine solche Aussage ist illusorisch und für Experten sogar unrealistisch sowie irreführend! Wir können mehrfach beweisen, dass wir sämtliche testbaren Schadstoffe herausfiltern können.
Zudem wird der Wasserfiltermarkt von sogenannten «Resellern» überflutet. Diese desinformieren die Verbraucher mit extremistischen Halbwahrheiten, um die grösstmöglichen Profite herauszuschlagen. Psychologen sprechen hier auch vom Dunning-Kruger-Effekt. Wir sind keine «Reseller», sondern haben neuartige – dementsprechend auch zum internationalen Patent angemeldete – Technologien entwickelt, um den Wassermarkt zu revolutionieren.

Als Full-Service-Provider begleiten wir unsere Kundschaft von der Beratung, uber die Auswahl der optimalen Systeme bis hin zur gelungen Installation. Auch im nachhinein sind wir fur unsere Kunden da und finden fur jedes Anliegen eine Losung und fur jede Frage einen passende Antwort.

Der Anfang

Der Beginn

Fabio Hüther, Gründer von Umuntu und Evodrop, erkrankte im Alter von acht Jahren an Knochenkrebs und die Chance zu überleben lag bei 50%. Der positive Heilungsverlauf bestärkte sein Bestreben, sich für die Gesellschaft und die Umwelt zu engagieren.

Bereits als Teenager, im Alter von vierzehn Jahren, gründete Fabio seine erste eigene NGO namens «Bee The Change», um sein Anliegen zum Leben zu erwecken und möglichst viele Menschen positiv zu beeinflussen. Ein zweiter einschneidender Moment war der Verlust seines afrikanischen Patenkindes durch Cholera, verursacht durch kontaminiertes Trinkwasser. Das war der Zeitpunkt als aus «Bee The Change», «Umuntu» wurde. Unter dem Leitsatz Umuntu – was soviel bedeutet wie «I am, because we are» – wird das WIR anstelle des ICH’s in den Vordergrund gerückt.

Fabio begann erste Hilfsprojekte, vornehmlich in Afrika, aufzubauen, weil er dort auf ein grosses, lokales Netzwerk zurückgreifen konnte. Ziel war es, Bedürftige bei der Reinigung von Trinkwasser zu unterstützen. Schnell gab es weitere Hilfsprojekte, welche Hilfe zur Selbsthilfe in den Themen «Sauberes Wasser», «Reine Luft», «Biologische Nahrung» und «sinnhafte Bildung» leisteten.

Die ersten Schritte

Parallel zu den Hilfsprojekten verfolgte Fabio sein Ingenieurstudium und arbeitete mithilfe von Geologen an einer völlig neuartigen Filtertechnologie. Daraus entstand die Umuntu-Membran zur Filtration von Fremd- und Schadstoffen aus dem Wasser. Sie ist das Herzstück zur Verwirklichung der Umuntu-Vision – «Sauberes Wasser ist ein Menschenrecht».

Als die ersten Tests in Afrika geglückt sind, wurde der erste Wasserfilter für die Eliminierung aller Fremd- und Schadstoffe aus dem Wasser entwickelt. Schnell kamen weitere Produkte hinzu und das Wissen über Wasser wuchs rasant an. 2020 wurde dann die Evodrop AG gegründet.

Eine nachhaltige Mission

Im Zentrum des Geschäftsmodells stehen die innovativen Evodrop Wasseraufbereitungs-Technologien. Sie ermöglichen Menschen den Zugang zu sauberem, gesunden und weichem Wasser und können für jeden Verwendungszweck optimiert werden.

Der Fokus auf der Vision

Abgesehen von unserem geschäftlichen Erfolg, ist uns auch der Erhalt eines intakten Planeten und eine nachhaltige Gesellschaft wichtig. Wir leben Sozioökologie und spiegeln das auch in unseren Produkten wieder. Wir setzen auf nachhaltige Materialien und Qualität geht bei uns vor Quantität.

Um andere Menschen mit unserer intern gelebten Sozioökologie begeistern und befähigen zu können, haben wir unseren gemeinnützigen Verein – das Umuntu Movement e.V. – gegründet. Das Umuntu Movement initiiert sozioökologische Hilfsprojekte unter dem Leitmotiv «Hilfe zur Selbsthilfe». Wir befähigen Menschen in Drittweltländern in den Bereichen Wasser, Umwelt, Bildung und Landwirtschaft.

Partner und Mitgliedschaften

Als Schweizer Unternehmen sehen wir uns verpflichtet im Schweizer Wirtschaftsraum zu agieren und uns tatkräftig an einer nachhaltigen Wirtschaft zu beteiligen.
Als Schweizer Unternehmen sehen wir uns verpflichtet im Schweizer Wirtschaftsraum zu agieren und uns tatkräftig an einer nachhaltigen Wirtschaft zu beteiligen.

 

SEAL Awards

Ende 2018 ist die Evodrop AG mit dem SEAL Award für besondere Nachhaltigkeits- und Umweltsinitiativen ausgezeichnet worden

 

Gen*ZEO

Unter 580 Bewerbungen haben wir 2019 den Gen*ZEO-Award für herausragende junge Menschen im DACH-Raum gewonnen

 

Prestige Award

hat die Evodrop 2020 AG mit Freude den «Water Filter Specialists of the Year!» - Award von den Switzerland Prestige Awards erhalten

 

BIZZ-Award

Im Jahr 2020 durften wir den BIZZ-Award für führende Unternehmen aus verschiedenen Regionen erfolgreich entgegennehmen

 

Worldcob CSR

Zusätzlich zum BIZZ-Award haben wir die «Worldcob CSR»-Zertifizierung für nachhaltigeUnternehmens-konzepte erhalten

Unsere Vision

Abgesehen von unserem geschäftlichen Erfolg, ist uns auch der Erhalt eines intakten Planeten und eine nachhaltige Gesellschaft wichtig. Wir leben Sozioökologie und spiegeln das auch in unseren Produkten wieder. Wir setzen auf nachhaltige Materialien und Qualität geht bei uns vor Quantität.

Um andere Menschen mit unserer intern gelebten Sozioökologie begeistern und befähigen zu können, haben wir unseren gemeinnützigen Verein – das Umuntu Movement e.V. – gegründet. Das Umuntu Movement initiiert sozioökologische Hilfsprojekte unter dem Leitmotiv «Hilfe zur Selbsthilfe». Wir befähigen Menschen in Drittweltländern in den Bereichen Wasser, Umwelt, Bildung und Landwirtschaft.

Gemeinsam mit unseren Spendern pflanzen wir Bäume, bauen Brunnen und schaffen Raum für eine nachhaltige Bildung.
0

Hilfsprojekte weltweit

0

Menschen mit sauberem
Wasser versorgt

0

Gepflanzte Bäume pro Jahr

0
kg

Kompensierte CO2 prop Jahr

9F2FFCDB-FA9A-40F4-8B4D-72DB124F6DE6

Sauberes Wasser

Ermöglicht durch unsere
Wasserfilter-Technologie.

E4AB1FDB-8CB7-426B-BF07-03089505A76D

Reine Luft

Ermöglicht durch weltweite
Baumbepflanzungen.

21298581-3B55-4BED-8F61-B73FE7CB69C2

Biologische Nahrung

Ermöglicht durch
nachhaltige Permakultur.

9F2FFCDB-FA9A-40F4-8B4D-72DB124F6DE6

Sinnhafte Bildung

Ermöglicht durch unseren
Ecopreneurship-Cycle.